Sven Johne
Sebastian Orlac
Anomalien des frühen 21. Jahrhunderts / Einige Fallbeispiele

Anomalien des frühen 21. Jahrhunderts / Einige Fallbeispiele handelt von gesellschaftlichen Aussteigern, Umsteigern oder Absteigern. In 66 Berichten – fiktiv, dokumentarisch oder in Mischform – wird von buchstäblichen Aussteigern erzählt, die ihre „Gesellschaft“ tatsächlich verlassen, um „autark“ im Wald zu leben, oder von denen, die sich dem Mainstream verweigern, oder von jenen, die einfach gezwungen werden auszusteigen – den Arbeits- und Obdachlosen. Überdies liest man auch von Gewinnern, den happy few neoliberaler Durchkapitalisierung. Anomalien des frühen 21. Jahrhunderts wird erzählt vor dem Hintergrund des weltweiten Marktfundamentalismus der letzten 25 Jahre, in dem all diejenigen als sentimental, naiv oder einfach nur als Versager gebrandmarkt werden, die von seinem Glauben abfallen. Jenen „Gefallenen“ widmen sich die Porträts, die mit Internetbildern bekannter und weniger bekannter Personen kombiniert sind.

 

22.00 €

Designer

Helmut Völter

Author

Sven Johne, Sebastian Orlac