Kai Schiemenz
Arbeiten / Works
2013 – 2016

Kai Schiemenz interessieren die Effekte von Architektur auf den Menschen. Er gibt über sie nicht anhand von Karten Auskunft, sondern im Experiment, in der modellhaften Erfahrung im Raum. Der Einfluss der Konstruktivisten auf seine gebauten Skulpturen ist dabei unübersehbar. Für seine aktuellen Keramiken kooperierte er mit einem Kachelhersteller, der auch die Fliesen für das Berliner U-Bahnnetz produziert. „Bei diesem Projekt begibt sich Kai Schiemenz, anders als beim Glas — einem weiteren Material, mit dem er arbeitet — , auf ein Terrain, das zwar nicht ganz im Mainstream liegt, dennoch in den letzten Jahrzehnten von Bildhauern eindrucksvoll reanimiert wurde“, schreibt Susanne Altmann im Katalog. Die Publikation versammelt Installationsansichten, Glas- und Keramikarbeiten des Künstlers und erscheint anlässlich der Einzelausstellung: Große und Kleine — Pistazie / Malve / Koralle, Städtische Galerie Wolfsburg (März bis Dezember 2016).

26.00 €

Designer

Markus Dreßen, Adriaan Van Leuven

Author

Kai Schiemenz

Editor

Susanne Pfleger, Städtische Galerie Wolfsburg

Text

Susanne Altmann, Sebastian Jaehn