Beastly / Tierisch

Darstellungen von Tieren sind allgegenwärtig: auf Plakatwänden, in Zeitungen, Büchern, Magazinen und Fernsehsendungen und natürlich auf Hunderttausenden von Bildern, die täglich neu ins Netz geladen werden. Auch Künstlerinnen und Künstler haben sich in den letzten zwanzig Jahren vermehrt mit Tieren beschäftigt und sind auf der Suche nach genuin tierischen Perspektiven. Wie können Tiere als eigenständige kreative Wesen einen vom Menschen befreiten Fantasieraum erobern? »Beastly / Tierisch« wagt eine innovativ gestaltete Überlagerung von künstlerischen Arbeiten und zahlreichen Bildern aus dem Internet. Begleitet wird die visuelle Argumentation durch vier Essays: zum Tierischen in der Fotogeschichte (Duncan Forbes), zum politischen und philosophischen Tier (Slavoj Žižek), zum virtuellen Zoo Internet (Ana Teixeira Pinto) und zur sich verändernden tierischen Identität unter menschlichem Einfluss (Heather Davis).

28.00 €

Designer

Ruth Amstutz, Marc Kappeler, Moiré

Text

Heather Davis, Duncan Forbes, Ana Teixeira Pinto, Slavoj Žižek

Editor

Duncan Forbes, Daniela Janser

Co-publisher

Fotomuseum Winterthur