Body in Pieces

Der menschliche Körper ist ein von äußeren Interessen, inneren Notwendigkeiten und den verschiedensten Ansprüchen des Selbst durchwobenes Gebilde, dessen Grenzen heute sowohl wörtlich als auch sinnbildlich porös geworden sind. In vertiefenden Essays und umfangreichen Bildstrecken stellt die Publikation zur gleichnamigen Ausstellung Body in Pieces sieben internationale Künstler vor, die den zahlreichen realen Fragmentierungen des Körpers und seiner konfliktreichen Gegenwart nachspüren. In einem Körper, der alle Vorstellungen von Geschlossenheit und Ganzheit hinter sich gelassen hat, liegt aber ebenso das entscheidende subversive Potential für den Bruch mit normativen Ordnungen sowie mit überkommenen Geschlechts- und Rollenbildern. Diesen zentralen Ambivalenzen im Menschenbild der Gegenwart widmen sich die Künstler und Autoren des vorliegenden Buchs. 

Julia Höner, Künstlerische Direktorin KAI 10 | ARTHENA FOUNDATION, Düsseldorf

Texte von: Cecilia Canziani, Amaleena Damlé, Marion Eisele, Philipp Fernandes do Brito, Julia Höner, Anna-Alexandra Pfau, Kerstin Schankweiler, Monika Schnetkamp, Eva Scharrer

24.00 €

Editor

KAI 10 | Arthena Foundation, Julia Höner

Designer

Daniel Rother

Co-Editor

Marion Eisele

Artist

Monica Bonvicini, Leda Bourgogne, Mariechen Danz, Nadira Husain, Jens Pecho, Lili Reynaud-Dewar, Ryan Trecartin