Bauhaus Lab 2016
Desk in Exile
Bauhaus Taschenbuch 20
Was kann ein schwerer, aus Kirschbaumholz gefertigter Schreibtisch über Exil und Migration erzählen? Walter Gropius’ Schreibtisch wurde 1923 für die Weimarer Bauhaus-Ausstellung entworfen und nach seinem Umzug nach Dessau in eine moderne Bürokultur integriert. Seit 1938 steht er in Lincoln, Massachusetts, im Kinderzimmer des privaten Domizils der Familie. Aus der Perspektive des Objektes reflektiert die Publikation die wechselnden Bedingungen von Migration und Sesshaftwerdung in der Moderne.
9.90 €

Author

Bauhaus Lab 2016

Editor

Stiftung Bauhaus Dessau

Designer

Joana Pardal