Displayed Spaces
New Means of Architecture (Re)Presentation through Exhibitions

Kuratoren von Architekturausstellungen beschäftigt oft das Problem, wie Objekte präsentiert werden können, die man im Grunde nicht in den Ausstellungsraum umsiedeln kann. Jene Werkschauen sind meist für ein Publikum, das nicht vom Fach ist, schwer zu lesen; die Vermittlung spielt eine geringere Rolle. Aber es gibt auch Ausstellungen von Architektur, die sich auf die Vermittlung einer Erfahrung konzentrieren. Sie ermöglichen es, eine intensive Beziehung zwischen Publikum und ausgestellten Inhalten herzustellen. Die Publikation lenkt den Fokus auf die Fragen, wie man in einer Ausstellung Raum inszenieren und dabei eine architektonische Idee verhandeln kann.
»Displayed Spaces« versammelt Texte von Theoretikern, Kuratoren und Praktikern, die in die Produktion einer Ausstellung involviert sind und stellt einen Beitrag zur Analyse zeitgenössischer Architekturausstellungen dar.

26.00 €

Editor

Roberto Gigliotti

Designer

Jonathan Pierini