Luis Camnitzer
Eco Book

Was ist, wenn die Zeit eine reine Illusion wäre und sich Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gleichzeitig ereignen? Diese These des Physikers Craig Callender, nach der es nur darauf ankommt, nach welchem Schnittverfahren man eine ein- heitliche Raumzeit zerlegt, inspirierte den Konzeptkünstler Luis Camnitzer – geboren 1937 in Lübeck, aufgewachsen in Uruguay, seit 1964 in New York zu Hause, wo er heute als einflussreicher Künstler, Pädagoge, Kritikerund Kunst- theoretiker lebt. 2011 bediente sich Luis Camnitzer einer Essaysammlung von Umberto Eco und brachte sie mit Hilfe eines alternativen Schnittsystems in eine neue Ordnung. Camnitzers »Eco Book« besteht aus 104 auf den ersten Blick hieroglyphisch an- mutenden Seiten, die nicht mehr entzifferbare arkane Struk- turen und Zeichen aufweisen und die gängigen Mechanismen der Zeicheninterpretation kurzerhand ad absurdum führen. Die unleserlichen Seiten sind ineinander geschobene, gleich- zeitig stattfindende Zeichen. Denn letztlich gilt es, Zeichen nicht nur zu beobachten, sondern sie auch zu verändern.

25.00 €

Author

Luis Camnitzer

Text

Karin Steffen