Robert Morris
Hearing

Die Installation »Hearing« (1972) des amerikanischen Künstlers Robert Morris gilt als ein wesentliches Werk der konzeptuellen Kunst. »Hearing« besteht aus einem rund dreistündigen Hörstück, das ein fiktives Kreuzverhör aus der Sicht eines Zeugen zur Rolle von Kunst, Politik und Gesellschaft abbildet. Der Text von »Hearing« liest sich heute mit all seinen Zitaten und Querverweisen als ein Stück Literatur und wird hier erstmals auf Englisch mit einem Essay und Kommentaren von Gregor Stemmrich abgedruckt.

26.00 €

Author

Robert Morris

Designer

Till Gathmann

Editor

Gregor Stemmrich

Comment

Gregor Stemmrich