Kokata
City of Print

Kolkata—City of Print ist ein literarischer Essay von Mara Züst, der in Kolkata entstand und sich unterschiedlichen Aspekten des Mediums Print in der westbengalischen Stadt widmet. Das frühere Kolkata war als Handelsposten der Britischen Ostindien-Kompanie gegründet worden, die Ende des 18. Jahrhunderts den Buchdruck dorthin brachte. Print bestimmt bis heute Kolkata, vom künstlerischen Printmaking bis hin zu lithographierten Zirkusplakaten in Massenauflage. Als ästhetisches Element bildet es den Dreh- und Angelpunkt der Gestaltung des experimentellen Buchprojekts, das in zwei Publikationen erscheint: als großformatiges, in unterschiedlichen Drucktechniken aufwendig produziertes Artist’s Book sowie als kleinformatiges Lesebuch in Gestalt eines Faksimiles. Die beiden Ausgaben werden vor Ort in den Druckwerkstätten Kolkatas produziert. Die Bücher erscheinen in einer Co-Produktion von Spector Books, Leipzig, und Lyriqal Books, Kolkata. Die Publikation wird in der Reihe Applied Publishing Studies veröffentlicht.

18.00 €

Text

Mara Züst

Designer

Studio Krispin Heé, Krispin Heé, Tim Wetter