Atelier Bow-Wow
Kooperatives Labor Studierender + Atelier Bow-Wow
Urban Forest

Wohnungsfrage.

Kann Architektur das Teilen von Räumen und Wissen ermöglichen? Im Rahmen von »Wohnungsfrage« entwickeln das Kooperative Labor Studierender (Kolabs) und das Tokioter Architekturbüro Atelier Bow-Wow das Wohnprojekt »urban forest« für Menschen im Bildungsprozess. Größen, Formen und Eigenschaften von privaten, gemeinsamen und öffentlichen Räumen werden dabei in einem Spannungsfeld von Aktivismus und Gemeinschaftsbildung verhandelt.

12.00 €

Author

Atelier Bow-Wow

Editor

Christian Hiller, Jesko Fezer, Nikolaus Hirsch, Wilfried Kuehn, Hila Peleg

Co-publisher

HKW - Haus der Kulturen der Welt

Designer

Studio Matthias Görlich