Pure Gold: Upcycled! Upgraded!
Durch die weltweite Industrialisierung und den zunehmenden Konsumismus wird täglich so viel Müll erzeugt, dass das Thema Upcycling dringend notwendig geworden ist. Was manche als nutzlos wegwerfen, sehen Designschaffende mit anderen Augen: Sperrmüll, Abfall, Billigmaterialien: Pures Gold! Die Publikation Pure Gold: Upcycled! Upgraded! untersucht das Thema Müll und präsentiert Ansätze zur Verarbeitung von Abfall, bei denen am Ende wertvolle Produkte herauskommen. Gemeinsam mit sieben Kuratorinnen und Kuratoren aus Europa, Lateinamerika, Nordafrika-Nahost, Ostasien, Subsahara-Afrika, Südasien und Südostasien hat das ifa insgesamt 53 Designerinnen und Designer versammelt und sie Wertschöpfung als Wertschätzung in unterschiedlichen Kontextualisierungen durchspielen lassen. Die erste Station der Ausstellung „Pure Gold: Upcycled! Upgraded!“ beginnt im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (15. September 2017 – 21. Januar 2018). Text: Volker Albus, Adélia Borges, Axel Kufus, Tapiwa Matsinde, Divia Patel, Bahia Shehab, Eggarat Wongcharit, Zhang Jie
Upcoming, New release
30.00 €

Editor

ifa (Institut für Auslandsbeziehungen), Elke aus dem Moore

Designer

Heine / Lenz / Zizka