Walden #3 oder Das Kind als Medium
Walden #3 or, The Child as Medium

Schule und Bildung müssen derzeit neu gedacht werden, hierfür kommen aus einer Allianz von Gegenwartskunst, Kunst- und Kulturpädagogik wichtige Impulse. Eine Ausstellung, die im Kunsthaus Dresden und in der Rathausgalerie München gezeigt wurde, stellte die Frage, welche Strategien wir benötigen, ästhetische Bildung in ganzheitlichem Sinn zu ermöglichen und jungen Menschen bildnerische und mediale Kompetenzen, aber auch eigenes Urteilsvermögen mit auf den Weg zu geben? Der Band enthält die Dokumentation, der in der Ausstellung gezeigten künstlerischen Arbeiten. Gleichzeitig legt er in einer Reihe von Aufsätzen einen zeitlichen Schnitt durch die Geschichte der Kunstpädagogik der vergangenen 100 Jahre. Mit Texten u.a. von Ulrich Klemm, Andreas Pehnke, Karl Josef Pazzini und Stephan Dillemuth.

28.00 €

Editor

Christiane Mennicke-Schwarz, Ulrich Schötker

Designer

Pascal Storz