Dessau – Stadt ohne Zentrum?
Dessau – Stadt im Abseits? Mit dieser Frage interveniert das Kulturforum Dessau, das informelle Netzwerk vom Bauhaus über die Evangelische Kirche bis zum Umweltbundesamt, in eine erodierende kultur- und stadtpolitische Situation: Die Stadt hat kein Konzept für eine urbane Kultur, keine Ideen für den Umbau in der Stadtentwicklung, und sie ist weder ein vitales Oberzentrum für die Region noch kreativer Impulsgeber für die hart schrumpfende Stadtgesellschaft. Antworten auf kulturpolitische Fragen geben Anstöße zur Diskussion: Wie geht es weiter mit dem Stadttheater ange sichts drohender Haushaltskürzungen? Helfen Kulturentwicklungspläne noch, wenn Schlösser und Museen demnächst geschlossen werden müssen? Welche Entwicklungschancen hat eine Stadt ohne vitales Zentrum? Was leisten global orientierte Kulturinstitutionen für die fehlende Alltagsurbanität einer schrumpfenden Stadt?
14.00 €