DUST: The Plates of the Present

DUST: The Plates of the Present ist ein kollektives Fotoarchiv, das zwischen 2013 und 2018 vom französischen Maler Thomas Fougeirol und dem amerikanischen Künstler Jo-ey Tang initiiert wurde. Die beiden luden 136 Künstler*innen in eine improvisierte Dunkelkammer in Ivry-sur-Seine in der Nähe von Paris ein, um eine Serie von acht Fotogrammen zu produzieren. Das Fotogramm ist ein Abdruck von Licht auf einem lichtempfindlichen Papier. Das Projekt ist eine Hommage an die Fotografie, an ihre Frühzeit und die Experimente der Avantgarde des 20. Jahrhunderts. Durch die gemeinsame Nutzung von Ressourcen, die spielerische Infragestellung der Autorenschaft und dem Vorschlag eines alternativen Modus der Kollektivität bot dieses Projekt eine Alternative zu den etablierten Formen der zeitgenössischen Kunstwelt. Im Jahr 2019 schenkten Thomas Fougeirol und Jo-ey Tang dem Musée national d'art moderne das komplette Archiv von DUST. 

24.00 €

Editor

Florian Ebner, Thomas Fougeirol, Jo-Ey Tang

Designer

Edition.Studio

Leseprobe