Sven Tillack
Exploriso
Low-tech Fine Art. Risografie as an artistiv Process. Discovered # 2

Als sich vor 15 Jahren viele kleine Verlage im Bereich des Independent Publishing gründeten, kam es zu einem Revival der Risographie. Künstler und Designer aus aller Welt stellten sich einen „Riso“ ins Studio, um ihre Kleinstauflagen preiswert und unabhängig von großen Druckereien herzustellen. Kleine Verlage in Lateinamerika drucken bis heute aus Kostengründen ausschließlich auf dem Risographen. Das primitive Schablonendruckverfahren verfügt über ein umfangreiches Farbspektrum, es erzeugt durch Volltonfarben und grobe Rasterungen eine interessante Optik, der man das Selbstgemachte ansieht. In der Publikation werden Faktoren wie Farbe, Papier, Dateiaufbereitung, Druck und Weiterverarbeitung erklärt. Exploriso erscheint im ersten Jahrgang der Reihe Discovered, einer Kooperation zwischen der Hochschule für bildende Künste Hamburg, der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig und der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, die ausgewählte studentische Projekte mit einer Veröffentlichung bei Spector Books auszeichnet.

42.00 €

Author

Sven Tillack

Text

Sven Tillack, Daniel Martin Feige, Jo Frenken

Designer

Studio Tillack Knöll

Leseprobe