Milieu Fragmente
Technologische und ästhetische Perspektiven

Siri, Big-Data, affective computing, verschaltete Körper – die Vielfalt heterogener Fragmente, in die sich unsere Gegenwart aufsplittert, ist unüberschaubar. Ihre Komposition ist eine Frage des Milieus. Galt das ursprünglich lebenswissenschaftliche Konzept der Bestimmung der Verhältnisse der Lebewesen untereinander und zu ihren natürlichen Umwelten, hat eine zeitgenössische Aktualisierung des Milieu-Konzepts insbesondere die technologischen und ästhetischen Bedingungen der Gegenwart zu berücksichtigen. Dieser Anforderung kommt der vorliegende Band nach, indem er versucht, das Milieu-Konzept zu erweitern und dabei gleichzeitig konkrete technologische und ästhetische Konstellationen der Gegenwart aus theoretischer Perspektive beleuchtet. Mit ausgewählten Beiträgen aus der Technikphilosophie, der Kultur- und Medienwissenschaft sowie der Kunst- und Bildgeschichte. Der Band erscheint in der Theoriereihe Analysis&Excess der ilinx.Kollaborationen.

28.00 €

Editor

Rebekka Ladewig, Angelika Seppi

Designer

Florian Lamm, Sascia Reibel

Design Concept

Florian Lamm, Helmut Völter