Ringgummimatte

Der Künstler Micha Zweifel arbeitet mit Fundstücken aus seiner nächsten Umgebung. Es sind Materialien, Methoden, und Motive–gesellschaftliche Überbleibsel–deren Nutzen, Identität oder Bedeutung zwar überholt sind, aber unsere Lebenswelt mitgestalten. Ringgummimatte ist eine Montage von solchen Fundstücken. Die Publikation zeigt Zweifels Arbeiten im Dialog mit Fotos der letzen Jahre und Texten von Sabrina Chou, Michel Rebosura, Vivian Sky Rehberg, Lisa Robertson, Eveline Suter und Christoph Zweifel. Für jedes Bild wählte der Autor Matthew Stadler ein Zitat aus Zweifels Bibliothek und komponiert so eine Art literarische Nachbarschaft in den Bildlegenden von Micha Zweifels Arbeiten. Ringgummimatte ist ein Portrait einer künstlerischen Arbeit, ihres sozialen Kontextes und den Umständen ihres Zustandekommens.

Mit Texten von Sabrina Chou, Michel Rebosura, Vivian Sky Rehberg, Lisa Robertson, Eveline Suter, Matthew Stadler und Christoph Zweifel.

 

Design von Studio Krispin Heé (Krispin Heé, Tim Wetter). Ringgummimatte erscheint zur Ausstellung Zur Sackgasse 4. Stock (5.12.2020 – 27.6.2021) im Kunstmuseum Luzern und zum Anlass des Manor Kunstpreis Zentralschweiz Luzern.

Micha Zweifel, geboren 1987 in Luzern, lebt und arbeitet in Rotterdam.

28.00 €

Artist

Micha Zweifel

Designer

Krispin Heé, Tim Wetter

Editor

Kunstmuseum Luzern

Leseprobe