Songs of the Sky
Photography & the Cloud

Welche Geschichten erzählt uns die Fotografie über die „Seele des Himmels” im digitalen Zeitalter? Der Band greift das traditionelle Genre der Wolkendarstellung auf, um die Digitalisierung und ihre Folgen zu diskutieren. Über Fotografie nachzudenken, heißt heute, über die Infrastruktur nachzudenken, die sie vernetzt und organisiert. Egal, ob Bilder von Überwachungskameras oder Satelliten, digitalisiertes Archivbildmaterial oder Urlaubsaufnahmen auf unseren Smartphones – sie alle sind heutzutage als digitale Daten in der Cloud gespeichert und werden von Künstlichen Intelligenzen verarbeitet. Im Dialog von fotohistorischen und aktuellen Arbeiten spannt der Katalog zur Themenausstellung einen weiten Bogen von den Anfängen der Wolkendarstellung in der Fotografie bis hin zu den globalen Auswirkungen der Cloud-Computing-Technologie. Das Projekt wird gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes sowie durch den C/O Berlin Friends e.V.

Texte: James Bridle, Ingrid Burrington, Orit Halpern, Nicolas Malevé, Florian Sprenger, Kathrin Schönegg und Eva Wilson

Mit Arbeiten von: Claudia Angelmaier, Sylvia Ballhause, Marie Clerel, Raphaël Dallaporta, Fragmentin, Noémie Goudal, Louis Henderson, Noa Jansma, Stefan Karrer, Almut Linde, Lisa Oppenheim, Trevor Paglen, Meghann Riepenhoff, Simon Roberts, Evan Roth, Mario Santamaría, Adrian Sauer, Andy Sewell, Shinseungback Kimyonghun, Louis Vignes und Charles Nègre

Kathrin Schönegg, Dr. phil., ist Fotografiehistorikerin und arbeitet als Kura- torin bei C/O Berlin.

36.00 €

Editor

Dr. Kathrin Schönegg, C/O Berlin

Designer

Naroska, Berlin

Leseprobe