Zwischen Anlagen Anderer

Der Wert der Immobilie muss steigen! Darauf beruht eine ökonomische Kalkulation in die immer mehr Menschen involviert sind. Egal ob sie in einen Pensionsfonds investieren, auf einer Onlineplattform als Crowd-Investor, oder direkt in eine Wohnung als Anlage. Denn wir leben in einer Zeit der Responsibilisierung, in der wir immer mehr zu einer marktbasierten Eigenverantwortlichkeit in unterschiedlichsten Lebensbereichen herangezogen werden. Michael Meier & Christoph Franz fokussieren in ihrer Arbeit «Zwischen Anlagen Anderer» auf die sogenannte Vorsorgewohnung welche sich in der Stadt Wien reger Nachfrage erfreut. Auch in Wien beeinflusst die Frage der Eigentumsverhältnisse die Stadt in ihrem Sein und Werden essenziell. Die Künstler sammelten Beiträge von AkteurInnen und TheoretikerInnen, die aus verschiedensten Richtungen einen Blick auf die Finanzialisierung von Wohnraum ermöglichen. 

Michael Meier & Christoph Franz (*1980/*1982) leben und arbeiten als Künstlerduo in Zürich. 

Bereits bei Spector Books erschienen: Der Durchschnitt als Norm (2018).

24.00 €

Editor

Michael Meier, Christoph Franz

Designer

Atlas Studio

Leseprobe